Wir beantworten all eure Fragen

Wir haben in unserer FAQ Liste versucht, viele mögliche Fragen zu beantworten.

Solltest Du dennoch offene Fragen haben, bitte nutze unser Kontaktformular bzw. rufe unsere kostenfreie 0800 Nummer an.

Anwendung

QiQu⁺ kann schon bei Babys ab 6 Monate angewendet werden. 

Bei oberflächlichen Hautirritationen und Hautblessuren wie leichten Abschürfungen, Pickeln, Stichen Rissen, Bläschen und zur Narbenpflege. 

Es gibt keine zeitliche Einschränkung bei der punktuellen Anwendung auf die betroffene und irritierte Hautstelle.  

Je nach Hautstelle oder Körperregion empfehlen wir 3-5 mal täglich "dünn, punktuell auftragen und einziehen lassen".

Es ist ausreichend, wenn ein dünner Film auf die betroffene Hautstelle aufgetragen wird. Für punktuelle Anwendungen genügt schon die Menge eines Stecknadelkopfes. Die Menge nach vollständigem Dispenserdrücken reicht für beide Handrücken aus. 

QiQu⁺ reicht für 20-30 Anwendungen je nach Größe der Hautstelle.

Die Angabe 20-30 bezieht sich auf die Anzahl von Anwendungen bei denen jeweils ein vollständiger Dispenserhub entnommen wurde.

Bei punktuellen Anwendungen kann es sogar für 100 Anwendungen genügen. 

Bei jeder Tätowierung wird durch die Einstiche der Tätowiernadeln die Hautbarriere, die den Körper vor dem Eindringen von Fremdstoffen schützt, gestört. Gleichzeitig werden mit der Tattoo-Farbe neben den reinen Farbpigmenten auch Lösungsmittel und Hilfsstoffe in die Haut eingebracht.

In der ersten Phase nach der Tätowierung ist es besonders wichtig den gestochenen Hautbereich vor Verunreinigungen zu schützen. Nur so kann die Selbstregeneration ungestört und schneller ablaufen. QiQu⁺ kann auf das trockene Tattoo dünn aufgetragen werden. Die atmungsaktive Schutzmembran verhindert den Feuchtigkeitsverlust, schirmt Anflugkeime ab und schützt die Einstichstellen so vor Entzündungen. Zusätzlich hilft QiQu der Haut die gestörte Hautbarriere wieder aufzubauen.

Aufgrund der Gel-Struktur und der schnell trocknenden, unsichtbaren Membran, die sich sofort an die Epidermis anhaftet, ist nicht mit einer Farbreaktion zu rechnen. Der bewusste Verzicht auf unnötige Hilfsstoffe führt zudem zu einer sehr guten Verträglichkeit von QiQu Skin Repair.

Produkt

QiQu⁺ reicht für 20-30 Anwendungen je nach Größe der Hautstelle.

Die Angabe 20-30 bezieht sich auf die Anzahl von Anwendungen bei denen jeweils ein vollständiger Dispenserhub entnommen wurde.

Bei punktuellen Anwendungen kann es sogar für 100 Anwendungen genügen. 

Ungeöffnet ist QiQu⁺ mindestens 30 Monate haltbar. 

Das Produkt ist 3 Monate nach Öffnung haltbar.

Produktion

Nein, für QiQu⁺ wurden keine Tierversuche gemacht.

QiQu⁺ wird in Deutschland hergestellt. 

Ingredients: Aqua, Glycerin, Chitosan, Urea, Lactic Acid, Gylcolic Acid, Ascorbic Acid, Polysorbate 20, Potassium Sorbate


Bestandteile: Wasser, Glycerin, Chitosan, Urea (Harnstoff), Milchsäure, Glykolsäure, Vitamin C, Polysorbat 20, Kaliumsorbat

Nein, da das Chitosan in QiQu⁺ aus der Krabbenschale gewonnen wird. Außderdem ist Milchsäure enthalten.

Vertrieb & Versand

Bislang exklusiv in Deutschland

In der Apotheke, der Versand-Apotheke oder im QiQu⁺ Web-Shop

Die Versandkosten betragen pauschal 3,90€ zzgl. MwSt..

Wir arbeiten mit DHL als Lieferpartner.

Aktuell kannst du mit Mastercard, Visa, Paypal und per Sofortüberweisung zahlen

Aktuell versenden wir ausschließlich mit Standardversand. 

Du kannst QiQu⁺ innerhalb von 30 Tagen zurück geben.

Wir versenden mit Standardversand mit DHL. In der Regel ist deine Bestellung dann in 2-5 Werktagen bei dir.

Du kannst QiQu⁺ innerhalb von 30 Tagen zurück geben. Bitte kontaktiere dafür unseren Kundenservice. Unseren Kundenservice erreichst du per Email unter: dialog@qiqu-skinrepair.de oder telefonisch unter: 0800-1652 600

Wirkweise

Aqua (Wasser) – bringt die Wirkstoffe in Lösung

Glycerin – Wirkstoff Feuchtigkeit

Chitosan – Wirkstoff Schutzmembran

Urea (Harnstoff) – Wirkstoff Feuchthaltefaktor

Lactic Acid (Milchsäure) – Wirkstoff Hautregeneration

Glycolic Acid (Glykolsäure) – Wirkstoff Hautregeneration

Ascorbic Acid (Vitamin C) – stabilisiert als Antioxidans die Formel

Polysorbate 20 – begünstigt die hohe Ergiebigkeit der Gelstruktur

Potassium Sorbate (Kaliumsorbat) – schützt das Produkt vor mikrobiellem Verderb

Mikrobiom

Ja. Die Bezeichnung Hautflora stammt aus einer Zeit, als man Bakterien und Pilze noch als Pflanzen ansah und folgerichtig als Bestandteil der Flora. Heute ist die Bezeichnung Hautmikrobiom treffender, allerdings sind beide Begriffe geläufig.

Aktuelle Messungen gehen davon aus, dass die Haut von bis zu 1.000.000 Bakterien pro cm2 besiedelt ist.

Ca. 80% (Kommensal-)Bakterien (Actinobacteria, Firmicutes, Bacteroidetes, Proteobacteria u.a.) - der Rest setzt sich aus Viren, Pilzen und Milben zusammen. Das Hautmikrobiom lässt sich weiterhin in zwei Gruppen von kommensalen Mikroorganismen einteilen: residente und transiente. Transiente Mikroorganismen gelangen aus der Umwelt auf die Haut, verweilen dort aber nicht lange. Die residenten Mikroben bilden das Kern-Mikrobiom, das bei allen Menschen vorkommt und uns von anderen Lebewesen unterscheidet.

Chitosan

Chitosan ist ein natürlich vorkommendes Polyaminosaccharid (Biopolymer). Chitosan leitet sich häufig von Chitin ab, indem es leicht durch Deacetylierung von Chitin gewonnen werden kann. Chemisch gesehen besteht Chitosan aus β-1,4-glykosidisch verknüpften N-Acetylglucosaminresten.

Chitosan wird aus dem äußeren Skelett von Krustentieren hergestellt und ist aufgrund der schonenden Produktion nicht frei von Allergenen. Personen, die allergisch auf Krustentiere reagieren, sind jedoch meist auf das Fleisch dieser Tiere und nicht die Schale allergisch. Dies kann auch erklären warum in den wissenschaftlichen Anwenderstudien mit Chitosan wenig bis keine allergischen Reaktionen beschrieben werden.

Kontakt

Du kannst uns via unserer Social Media Kanäle, Email oder Telefon kontaktieren:

dialog@qiqu-skinrepair.de

0800-1652 600

https://www.facebook.com/qiquskinrepair

https://www.instagram.com/qiquskinrepair/