Hautregeneration: So repariert

sich deine Haut selbst

Die Selbstheilungskräfte der Haut sind erstaunlich – aber manchmal muss es einfach schnell gehen. Wenn dich Hautjucken um den Schlaf bringt, oder wenn eine wundgescheuerte Stelle bei jeder Bewegung stört, was tun? Ganz einfach: Du kannst deine Haut aktiv bei der Regeneration unterstützen.

Multi-Spezialist

Bei Rissen, Stichen, Pickeln, Abschürfungen, Bläschen und zur Narbenpflege geeignet.

Extrem ergiebig

Je nach Größe der irritierten Hautstelle ( z.B. ein Mückenstich) reicht ein halber Hub aus dem Dispenser.

Für dein Hautmikrobiom

Stabilisiert dein Hautmikrobiom aktiv.

Hilft der Haut, sich selbst zu helfen.

Gegen Keime 

Schirmt Anflugkeime und Umwelteinflüsse effektiv ab und schützt so vor Entzündungen.

So unterstützt QiQu⁺ die 

Hautregeneration

① Ein hauchdünner, atmungsaktiver Schutzfilm schützt vor Umwelteinflüssen und Entzündungen. 

② Unter der Schutzmembran findet das Hautmikrobiom in sein natürliches Gleichgewicht zurück.

③ Der besondere Wirkstoff Chitosan FH02® setzt aufbauende Aktivstoffe frei, die die Zellerneuerung stimulieren und helfen, die Haut zu regenerieren.

Soforthilfe bei kleineren Hautnotfällen

QiQu⁺ SOS Skin Repair Universal Gel mit dem bioaktiven Chitosan hilft immer dann, wenn deine Haut gereizt ist oder mit kleineren Blessuren zu kämpfen hat. 

Abschürfungen

Hautabschürfungen und kleine Kratzer sind schnell passiert. QiQu⁺ schützt oberflächliche Hautirritationen vor Umwelteinflüssen und unerwünschten Keimen.

Aufgescheuerte Haut

Aufgescheuerte Haut, zum Beispiel durch starke Reibung der Sportkleidung, ist empfindlich und angreifbar für Keime. QiQu⁺ stabilisiert den Säureschutzmantel deiner Haut und unterstützt die Regeneration.

Pickel

Pickel nerven - aber noch mehr nervt es, wenn sie sich entzünden. Der bioaktive Wirkstoff in QiQu+ stabilisiert die Abwehrmechanismen deiner Haut und schützt so vor Entzündungen

Stiche

Ständiges Kratzen an einem Insektenstich hilft nicht wirklich gegen den Juckreiz – kann aber die Haut verletzen. QiQu⁺ lindert den Juckreiz, schützt die betroffene Stelle und hilft, dass sich der Stich nicht entzündet.

Juckende Haut

Bei anhaltendem Hautjucken ist vermutlich die natürliche Schutzbarriere deiner Haut aus dem Gleichgewicht. QiQu⁺ beruhigt und pflegt die gereizte Hautstelle.

Sonnenbaden

Klar, wir alle lieben die Sonne. Aber zu viel UV-Strahlung kann deine Haut reizen und angreifbar machen. Der hauchdünne Schutzfilm von QiQu⁺ stabilisiert und beruhigt deine Haut, sodass sie sich regenerieren kann.

Irritiertes Nagelbett

Eingerissene Nagelhäute und eingewachsene Nägel sind nicht nur unangenehm, sie können sich auch entzünden. QiQu⁺ schützt die betroffene Hautstelle vor Entzündungen und hilft bei der Regeneration.

Lippenkribbeln

Kleine Risse im Mundwinkel sind lästig – und gefühlt dauert es ewig, bis die irritierte Stelle sich erholt. QiQu⁺ schützt die betroffene Stelle und stimuliert die Regeneration der Haut.

Schnelle Hilfe für irritierte Haut 

– das sagen die Anwender

Juckreizmindernder Effekt

„Haut sieht repariert aus“

Beruhigender Effekt

„Haut fühlt sich regeneriert an“

* Wissenschaftliche Anwenderstudie an 30 Erwachsenen, über zwei Wochen mit QIQU⁺ SOS Skin Repair (proDERM, 2021)

Schon gewusst?

Nicht nur Umwelteinflüsse oder Infektionen verhindern die Regeneration der Haut nach einer kleinen Verletzung. Auch mangelnde Feuchtigkeit oder eine ungünstige Lage der betroffenen Stelle (z.B. an den Händen) können die Regeneration der Haut verzögern.

Wenn deine natürliche

Hautbarriere Hilfe braucht

Deine Haut hat von Natur aus einen Schutzschild, der – nicht erschrecken – aus Milliarden von Bakterien besteht. Meist funktioniert diese Schutzbarriere, ohne dass du es überhaupt bemerkst. Aber hin und wieder kann deine Haut Hilfe gebrauchen, um Entzündungen abzuwehren und sich schneller zu regenerieren.

So funktioniert das Hautmikrobiom

Als Hautmikrobiom bezeichnet man die Gesamtheit der Mikroorganismen, die auf deiner Haut siedeln. Bis zu sieben Milliarden Bakterien, Pilze, Viren und anderen Einzeller tummeln sich auf deiner Hautoberfläche und bilden dort eine Art natürliche Schutzbarriere. Die Mikroben helfen, den pH-Wert deiner Haut aufrecht zu erhalten und erschweren schädlichen Keimen das Eindringen. Ist das Hautmikrobiom aus dem Gleichgewicht, kann das auch die Hautregeneration beeinträchtigen. Juckende oder rissige Haut, Entzündungen, Bläschen oder Rötungen können die Folge sein. 

Wie regeneriert sich die Haut?

Deine Haut regeneriert sich ununterbrochen selbst. Insbesondere die Hornzellen, die die Oberhaut vor Umwelteinflüssen schützen, nutzen sich schnell ab und werden regelmäßig erneuert. Auf diese Weise verlierst du bis zu 14 Gramm abgestorbener Hautzellen am Tag. Bei Hautirritationen und kleineren Blessuren sind die Selbstheilungskräfte deiner Haut umso mehr gefordert: Unmittelbar nach der Beeinträchtigung beginnen Entzündungszellen, die abgestorbenen Hautzellen abzustoßen und Bakterien zu bekämpfen, damit sich die Hautstelle nicht entzündet. Die Bakterien des Hautmikrobioms unterstützen die körpereigenen Zellen bei diesem Prozess, indem sie krankmachende Erreger ebenfalls erkennen und abwehren. 

FAQ zur Anwendung von QiQu⁺ SOS Skin Repair Gel

QiQu⁺ kann schon bei Babys ab 6 Monate angewendet werden. 

Bei oberflächlichen Hautirritationen und Hautblessuren wie leichten Abschürfungen, Pickeln, Stichen Rissen, Bläschen und zur Narbenpflege. 

Es gibt keine zeitliche Einschränkung bei der punktuellen Anwendung auf die betroffene und irritierte Hautstelle.  

Je nach Hautstelle / Körperregion empfehlen wir 3-5 mal täglich "dünn, punktuell auftragen und einziehen lassen".

Es ist ausreichend, wenn ein dünner Film auf die betroffenden Hautstelle aufgetragen wird. Für punktuelle Anwendungen genügt schon die Menge eines Stecknadelkopfes. Die Menge nach vollständigem Dispenserdrücken reicht für beide Handrücken aus. 

QiQu⁺ reicht für 20-30 Anwendungen je nach Größe der Hautstelle. 

Die Angabe 20-30 bezieht sich auf die Anzahl von Anwendungen bei denen jeweils ein vollständiger Dispenserhub entnommen wurde. Bei punktuellen Anwendungen kann es sogar für 100 Anwendungen genügen. 

Bei jeder Tätowierung wird durch die Einstiche der Tätowiernadeln die Hautbarriere, die den Körper vor dem Eindringen von Fremdstoffen schützt, gestört. Gleichzeitig werden mit der Tattoo-Farbe neben den reinen Farbpigmenten auch Lösungsmittel und Hilfsstoffe in die Haut eingebracht. 

In der ersten Phase nach der Tätowierung ist es besonders wichtig den gestochenen Hautbereich vor Verunreinigungen zu schützen. Nur so kann die Selbstregeneration ungestört und schneller ablaufen. QiQu⁺ kann auf das trockene Tattoo dünn aufgetragen werden. Die atmungsaktive Chitosan FH02- Schutzmembran verhindert den Feuchtigkeitsverlust, schirmt Anflugkeime ab und schützt die Einstichstellen so vor Entzündungen. Zusätzlich hilft QiQu der Haut die gestörte Hautbarriere wieder aufzubauen. 

Aufgrund der Gel-Struktur und der schnell trocknenden, unsichtbaren Membran, die sich sofort an die Epidermis anhaftet, ist nicht mit einer Farbreaktion zu rechnen. Der bewusste Verzicht auf unnötige Hilfsstoffe führt zudem zu einer sehr guten Verträglichkeit von QiQu Skin Repair.